Projekt Baerwaldbad - Zukunftsbau
 
Zukunftsbau

Wer ist Zukunftsbau?
Seit 1986 widmet sich Zukunftsbau GmbH, Jugendhilfeträger und anerkannter Ausbildungsbetrieb, der ganzheitlichen und arbeitsmarktintegrierten Ausbildung und individuellen Förderung von benachteiligten jungen Menschen und Langzeitarbeitslosen.
Zukunftsbau GmbH hält Beratungsangebote, duale Ausbildungsgänge, berufliche Orientierung und modulare Qualifizierungsprogramme mit integrierter sozialpädagogischer Betreuung bereit. Alle Angebote von Zukunftsbau legen den Grundstein für ganzheitliches und lebenslanges Lernen und befähigen über die berufliche Qualifizierung hinaus zu eigenverantwortlichem Handeln im gesellschaftlichem Umfeld.
Die Zukunfstbau GmbH ist testiert nach
Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung (LQW)


Wofür steht Zukunftsbau?
Zukunftsbau steht für eine ganzheitliche und nachhaltige gesellschaftliche Integration beruflich und/oder sozial ausgegrenzter Zielgruppen, für eine regional eingebettete, gemeinwesenorientierte und nicht an Profit ausgerichtete Arbeit im Verbund Zukunft Bauen und in Kooperation mit anderen Trägern. 

Zukunfstbau steht
  • für ein friedliches und kooperatives Miteinander, für Akzeptanz und Toleranz Anderem gegenüber, für Verantwortlichkeit und Solidarität gegenüber der Gemeinschaft
  • für Chancengleichheit und Gleichstellung der Geschlechter
  • für eine durch Respekt, Aufmerksamkeit, Rücksichtnahme, Sensibilität und Einfühlungsvermögen geprägte Interaktion zu Teilnehmerinnen und Teilnehmern
  • für einen kooperativen Umgang unter den Kolleginnen und Kollegen, der geprägt ist von fachlichem Austausch und gegenseitiger Wertschätzung
  • für das aktive Mitgestalten der sozialen Infrastruktur in Berliner Problembezirken durch eine am regionalen Arbeitsmarkt orientierte praxisnahe Ausbildung und Qualifizierung
  • für die Umsetzung des europäischen Gedankens durch ausbildungsbegleitende Auslandspraktika, durch die Entwicklung europäischer Modellvorhaben in der beruflichen Bildung und durch fachliche Kooperation innerhalb des EU-weiten Partnernetzwerks EBSA (European Building and Services Association)
 
Mehr zu Zukunftsbau finden Sie unter: www.zukunftsbau.de