Projekt Baerwaldbad - 13. September 2008: Tag des offenen Denkmals im Baerwaldbad
 
13. September 2008: Tag des offenen Denkmals im Baerwaldbad
Beide Schwimmhallen
Am Samstag, dem 13.9.08, öffnete das Baerwaldbad für interessierte Besucher seine Pforten im Rahmen des Tages des offenen Denkmals. Wir boten zwei Führungen durch das Bad sowie durch eine Ausstellung zu der denkmalgerechten Renovierung des Gebäudes an. Die Führungen begleiteten den Besucher u.a. zu den ehemaligen Wannenbädern des Hauses.

Unsere Einladung erfreute sich einer großen Resonanz, so dass wir in 2 Führungen ca. 80 Interessierte über die Baugeschichte des Bades und den Stand der Erhaltungs-, Sanierungsarbeiten informieren konnten.

Am Anfang der Führung zeigten wir den Teilnehmenden von außen auch die umliegenden Gebäude, die ebenfalls unter Denkmalschutz stehen (Bürgermeister-Herz-Schule von L. Hoffmann und die kath. apostol. Kirche von Carl Schröder).

Wir besichtigten dann die denkmalgerechten Arbeiten, die durch die Jugendlichen im Rahmen des Projektes XENOBau entstanden sind (Sanierung Treppenhäuser und Türen). Hier gingen wir auch auf das Farbgutachten ein, das Grundlage für die Farbwahl war. Um die Arbeiten in der Schwimmhalle zu präsentieren (Nachbau und Sanierung der historischen Umkleidekabinen), hatten wir eine kleine Ausstellung und eine umfangreiche Bildpräsentation vorbereitet. In der Ausstellung waren auch historische Photos zu sehen und Bilder, die den Bauprozess der letzten Monate zeigten.

Den Abschluss der Führung bildete ein Besichtigung unserer Projekträume mit Besuch der großen Terrasse, von wo ein guter Blick auf das alte Bad geworfen werden konnte. Diese Räume waren früher  Dienstwohnungen, die von den Projektteilnehmern in Schulungs-, Aufenthaltsraum, Küche und Büroräume umgestaltet wurden.

 

Link zur Internetrepräsentanz vom Tag des offenen Denkmals



Blick von der Terrasse
Kirche-Schule-Schwimmhalle
alte Halle-Rückansicht
Erster Ausstellungsraum im ehem. Warteraum
Ausstellungskabinett in einer ehem. Kabine des Wannenbades
Zweiter Ausstellungsraum im ehem. Warteraum
Büro
Schulungsraum
Aufenthaltsraum
Projektleiter Lukas Born, interessierte Besucher
auf der Dachterasse
in den Ausstellungsräumen