Projekt Baerwaldbad - Sabine
 
Sabine
Auszubildende zur Malerin/Lackiererin im BIWAQ-Projekt "Lehrwerkstatt Baerwaldbad" 





Verrate uns doch mal bitte deinen Namen und dein Alter.

Ich bin die Sabine und 27 Jahre alt.



In welchem Bezirk lebst du?

Ich wohne in Wedding. Nicht weit vom Gesundbrunnencenter entfernt, habe eine wunderbare Tochter im Alter von vier Jahren und bin alleinerziehend.


Wie lang ist der Anfahrtsweg zur Arbeit?

Es dauert nicht lange. Ich fahre ca. 25 Minuten bis hierher.


Wie bist du an diesen Ausbildungsplatz gekommen?

Ich sprach mit meiner Sachberaterin im Jobcenter. Ich sagte ihr, dass ich eine Ausbildung beginnen möchte. Anschließend musste ich einen psychologischen Test von acht Stunden absolvieren und habe diesen mit der Note 2,5 bestanden. Danach habe ich mich hier auf einen Ausbildungsplatz zur Lackiererin/Malerin beworben. Ich musste einen weiteren Test bestehen und konnte dann meine Ausbildung beginnen.


Was hast du davor gemacht
?


Durch die Geburt meiner Tochter war ich zuerst lange zu Hause. Ich habe dann eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau angefangen, diese aber nicht beendet. Ich stellte bald fest, dass meine Interessen auf einen anderen Gebiet lagen. Ich suche eine neue Herausforderung.


Wie stellt sich dein Aufgabengebiet da?

Zurzeit arbeite ich an Stühlen. Ich schleife und spachtele diese, anschließend kommt der Vorstrich, Zwischenstrich und Endstrich. Auch gehört zu meinen Aufgaben, für Kunden einige Sachen zu erledigen.


Neue Freunde, hast du hier welche gefunden
?

Ich glaube ich bin sehr beliebt. Viele kommen zu mir und ich helfe gern bei Problemen. Da ich die "Älteste" bin, nennen mich alle "Mutti".


Wie lange bist du schon dabei?

Ich bin seit August 2010 hier.


Welche Ziele hast du dir gesteckt?

Ich möchte meine Ausbildung beenden, möglichst mit einen guten Abschluss.


Hast du noch weitere Zukunftspläne?

Ich werde mit meiner Tochter Berlin verlassen und nach Holland ziehen. Dort wartet schon eine Wohnung auf mich. Auch einen Arbeitsplatz habe ich sicher. Die Stadt dort heißt Amersfoort. Sie ist die zweitgrößte Stadt in der niederländischen Provinz Utrecht und hat 139000 Einwohner. Nördlich der eigentlichen Stadt liegt das Dorf Hoogland, das um 1974 gegen den Willen der damaligen Bevölkerung nach Amersfoort eingemeindet wurde.


Wie hast du denn die Stadt kennengelernt und spricht du niederländisch?

Ich lebte früher in einem Heim. Holland lernte ich durch meine Gasteltern kennen. Auch die Sprache wurde mir dort näher gebracht.


Würdest du dieses Projekt unter deinen Freunden weiter empfehlen
?


Ja natürlich. Ich spreche oft über meine Ausbildung mit ihnen.


Was gefällt dir besonders hier
?

Ich bin ein Familienmensch. Darum gefällt mir besonders der Gruppenzusammenhalt.


Wie lange dauert deine Lehre noch?

In zwei Jahren werde ich fertig sein.


Ich möchte mich bei dir, für deine offenen Worte bedanken und wünsche viel Glück in deinen weiteren Leben!


Interview von 2011