Projekt Baerwaldbad - Reiner Siegemund-Neef
 
Reiner Siegemund-Neef
Sozialpädagoge im Projekt Baerwaldbad





Wie ist Dein Name, welchen Beruf hast Du gelernt und was tust Du in diesem Projekt ?


Mein Name ist Reiner Siegemund-Neef. Ich bin Diplom Pädagoge und Tischler und arbeite hier in der Tätigkeit eines Sozialarbeiters im Projekt Baerwaldbad.


Wie lange bist Du denn schon hier im Baerwaldbad ?

Ich bin seit 2009 hier, habe als ABM- Kraft angefangen und bin dann eingestellt worden.


Und was hast Du vor dem Projekt gemacht?

Vorher hab ich im Rahmen der Jugendhilfe junge Leute betreut, die in einer Ausbildung waren. Tischlerausbildung in diesem Fall in einem Projekt, was auch hier in Kreuzberg war. Dieses Projekt ist aufgrund von Finanzierungsschwierigkeiten pleite gegangen. Der Senat hat die Förderung dieser Projekte gekürzt und ich war dann arbeitslos und bin über eine ABM-Maßnahme hier ins Baerwaldbad gekommen.


Was ist für Dich das besondere am Projekt Baerwaldbad?

Ich finde es besonders, dass hier in einem Denkmal die Möglichkeit besteht junge Leute auszubilden. Das heißt, die lernen nicht nur einen Beruf, sondern sie haben auch noch die Möglichkeit dieses Denkmal, was schon über 100 Jahre alt ist, instandzusetzen. So können die jungen Leute in einem ganz konkreten Bauprojekt tätig sein und Ihre Ausbildung machen.



Gut Reiner, dann noch viel Erfolg in Deiner Arbeit und vielen Dank für das Interview.


Interview von 2011